Facetten der Geschichte
der Evangelischen Versöhnungsgemeinde in Berlin-Wedding

Links werden nach und nach geschaltet !

Einführung in die Systematik dieses Angebots
   
  Die Bernauer Strasse historischer Überblick in Bildern
1830 - 1890
1891 - 1918
1919 - 1945
1946 - 1961
1961 - 1989
1999 - 2005
   
Chronik der Versöhnungsgemeinde 1894 - 2004 Ein Text im pdf Format
Die Pfarrer der Versöhnungsgemeinde
   
Die Sophiengemeinde
Der Sophienfriedhof
  Das Lazarus-Stift Diakonie und die Krankenpflege im Kiez
Das Krankenhaus
Diakonissen Mutterhaus
Der Kindergarten
Das Hospiz
Die Stiftung Lazarus / im EJF
   
  St. Elisabeth Gemeinde / Kirche
Schinkel's Vorstadtkirchen / St. Elisabeth
St. Elisabeth Friedhof
   
Die Vereine Sozialarbeit im Arbeiterkiez
"Verein für die Armen"
"Verein Dienst an Arbeitslosen" / die Schrippenkirche
"Vaterländischer Bauverein" / Versöhnungsprivatstraße
"Das Landheim Jugendfreude in Wünsdorf"
"Gemeindeheim Versöhnung"
   
 
Die Versöhnungsgemeinde 1894 - 2006
Von der richtigen Seite betrachtet... Fakten, Zahlen, Geschichte, Berichte
Die Vorgeschichte 1830 - 1900
Von der Sandwüste zum Häusermeer
   
  Versöhnung der Auftrag 1890 - 1900
Die Gründung
Baurat Möckel
  Die ersten 50 Jahre 1894 - 1944
  Grosse Zahlen 1890 -1918
Hilfsvereine
Die Kinderkrippe
  Die soziale Not - eine Herausforderung 1918 - 1933
Landheim Wünsdorf, 1. Kapitel
  Die Zeit des Nationalsozialismus 1933 - 1945
Das Ringen zwischen Bekennender Kirche und DC, auch Thema in Versöhnung
Landheim Wünsdorf, 2. Kapitel
  Krieg und Zerstörung 1940 - 1945
  Die zweiten 50 Jahre 1945 - 1994
  Eine geteilte Gemeinde in einer geteilten Stadt 1945 - 1960
Der Neuanfang
Pfarrer Hildebrand
Die Ernst Reuter Siedlung
Landheim Wünsdorf, 3. Kapitel
  Mauer und Stacheldraht 1961 - 1984
Die schrecklichen Jahre
Neubau des Gemeindehauses an der Bernauer Strasse 111, B111
Im "toten Winkel" Berlins - Alltag im Schatten der Mauer
Flächensanierung im Wedding - "das Glück braucht ein zu Hause"
Evangelische Kirche und Bauunterhaltung - frühe Schritte zur Nachhaltigkeit
  Eine Kirche fällt, Januar 1985 1985 - 1986
Die Sprengung der Versöhnungskirche, 22. Januar 1985 Kirchenschiff
Die Sprengung der Versöhnungskirche, 28. Januar 1985 Kirchturm
Die Sprengung der Versöhnungskirche, im Spiegel der Medien
MAUERSPRUNG
ein dreitägiger Gottesdienst im Mai 1986 - Abschied von der gesprengten Versöhnungskirche
Berlin feiert - wir auch 750 Jahre Stadtjubiläum und europäische Kulturhauptstadt
  Die Mauer fällt - Berlin wird wieder-vereint 1989/1990
Kirchentag 1989
Der 9. November 1989
Das Ringen um den Erinnerungsort "Berliner Mauer" an der Bernauer Strasse
Erste Schritte auf dem Weg zur Kapelle der Versöhnung
Landheim Wünsdorf 4. Kapitel
   
  Kulturort BERNAUER 111 1987 - 1998
NEUE FORM Gottesdienste 1975 - 1989
Mauersprung ein dreitägiger Gottesdienst 1986
Ge-(H)ör-Spiel - die ersten akustischen Stadtrundgänge 1987
AUSSTELLUNG Ganz Ohr eine HÖ(he)R-Entwicklung Beitrag zu: Berlin Europäische Kulturhauptstadt
Kulturort BERNAUER 111 1990 - 1999
Konzept: BÜRO / BISTRO / KINDERRAUM
Musik in B 111 Kooperationen mit der Musikschule Wedding
Kooperationen im Stadteil
Die Bernauer Strasse als Lebens(T)raum BI Bernauer Strasse
  Kunst in der Kirche 1975 - 2006
Ausstellungen / Projekte
Eine Gemeinde und die Medien
  Berlin im Wandel Versöhnung der Auftrag 1989 - 1999
100 Jahre Versöhnungskirche August 1994
Die Rückkehr der Glocken Busstag 1994 Rückführungen und Funde
  Kapelle der Versöhnung Planung und Bau 1992 - 2000
Die Kapelle der Versöhnung - ein Sakralort mit Eventcharakter
   
  Gedenkstätte Berliner Mauer 1990 - 2011
Die Entwicklung der nationalen Gedenkstätte "Berliner Mauer" in der Bernauer Strasse
  BERNAUER 111- Dokumentationszentrum Berliner Mauer
Das Ensemble entsteht
1989 -2007
Die Anfänge - Interimsausstellung in der B111
Das Konzept Dokumentationszentrum
Ein schwieriger Anfang - in einer euphorischen Zeit
13. August 1997 Baubeginn des Mahnmals
13. August 1998 Einweihung der nationalen Gedenkstätte Berliner Mauer
November 1999 Eröffnung des Dokumentationszentrum Berliner Mauer
13. August 2001, 40. Jahrestag des Mauerbaus
9. November 2002, Umbau des Hauses Bernauer Str. 111
Neubau einer Aussichtsplattform
23. Juni 2003, Einweihung des Besucherturms
Wiedereröffnung des Hauses in der Bernauer Strasse 111
  Ökumenischer Kirchentag 2003 ORT DER RUHE
Die europäische Dimension des Gedenkortes
Das Opfergedenken - Andacht für die Opfer der Mauer in der Kapelle der Versöhnung
2007 eine Bilanz in Besucherzahlen
"Gesamtkonzept Berliner-Mauergedenken" - Das Ensemble Bernauer Strasse als Teil des Gesamtkonzepts
   
home home